Hospizkreis Ismaning - Regionalgruppe der IGSL

Friedwiese im Neuen Friedhof Ismaning

Foto: Ulla Baumgart

Im Frühjahr 2016 wurde die neue Bestattungsform „Friedwiese“ geschaffen

Seit Juni 2016 gibt es am Neuen Friedhof, auf Antrag des Hospizkreises Ismaning, als neue Bestattungsform eine Friedwiese.

In diesem neuen Grabfeld können sogenannte Biournen bestattet werden. Die einzelne Grabstätte wird nicht gekennzeichnet. Grabschmuck kann nur zur Bestattung selbst angebracht und muss danach wieder entfernt werden. Die Namen der Verstorbenen werden auf einer kleinen Tafel an einer Stele angebracht.

 

Foto: Ulla Baumgart

Täfelchen für den Namen des Verstorbenen

Die Möglichkeit, in der natürlichen Umgebung im Teil „Friedwiese“ des schönen Neuen Friedhofs, beigesetzt zu werden ist für viele Menschen eine würdevolle Form des Abschieds.

Ruhe, Harmonie und ständiger Wandel der Natur spenden Trost für Angehörige und Freunde.

Hospizkreis Ismaning

Johanna Hagn & Christel Karger

Foto: Ulla Baumgart